Raphaël Tschudi

Der Schweizer Raphaël Tschudi wurde 1987 in Basel geboren. Die ersten fünf Lebensjahre verbrachte er mit seinen Eltern und seinen beiden Brüdern in Göttingen (D). 1992 zogen sie nach Neuchâtel (CH), wo er seine ganzen Schulen bis hin zur Matura auf Französisch absolvierte. Seine Ausbildung zum Schauspieler erhielt er an der ZHdK, der Zürcher Hochschule der Künste). Dort bestand er den Master im März 2015. Neben diversen Theaterrollen und Kurzfilmen, konnte er auch schon in zwei Kinofilmen («Verso» und «Sweet Girls») mitwirken. 2013 wurde er an den Solothurner Filmtagen als «Junges Talent 2012» vorgestellt. Weitere Informationen über Raphaël Tschudi finden sie auf: www.raphael-tschudi.ch